Vision

Verstehen wir die Menschen, verstehen wir die Welt.

trennzeichen.png

Verstehst du dich selbst, kannst du dich gestalten.

trennzeichen.png

Gestaltest du dich, gestaltest du deine Welt.

Bücher

Buchbestellung

Sie haben hier die Möglichkeit direkt ein Buch für sich oder als Geschenk mit Widmung zu bestellen.

Wir liefern Ihnen wertvolle Erkenntnisse frei Haus! – Keine Versandkosten für Sie!

Verfügbar für:

  • Vom gesunden Ich zum idealen Wir - Die Humangravitation (€ 19,90)
  • Integriertes Lernen lernen - Zur Eleganz menschlichen Denkens (€ 19,90)
  • Der Tag Ihres Lebens, Roman, 293 Seiten (€ 5,--)
    Dieser Roman wird Ihnen als E-book per E-Mail zugesendet.

Wählen Sie einfach direkt das gewünschte Werk per Mausklick auf das BuchCover.

Vom gesunden Ich zum idealen Wir - Die Humangravitation

human_gravitation.png

In diesem Hauptwerk von Dr. Jörg Krenmayr finden Sie eine komplette Erklärung jeder Ihrer Fragen, die Sie sich in Hinblick auf sich selbst, Ihre Mitmenschen oder die Menschen im Allgemeinen stellen. Warum haben wir gewisse Ängste, warum diese oder jene Schwäche oder auch Stärke? Wann sollten wir auf unsere Intuition hören und wie hängen überhaupt Gefühl und Verstand zusammen? Wie kann man mehr Selbstvertrauen aufbauen oder besser darin werden Beziehungen zu knüpfen oder zu vertiefen? Was ist Attraktivität und was ist Sympathie, wie hängen sie zusammen und wie kann man sie beeinflussen?

Das Besondere an diesem Buch ist, dass ihm die Funktionale Humantheorie zu Grunde liegt. Das bedeutet, dass es keine Ansammlungen loser Tipps ist sondern dass Sie hier die weltweit führende Erklärung des Menschen vor sich haben und das in einer humorgetragenen, verständlichen Sprache mit vielen Beispielen, die uns allen bekannt vorkommen. Dieses Buch wird sehr oft weiterempfohlen und ist als Geschenk geradezu ideal. Es ist als würde man ein tolles Gespräch mit einem vertrauten Menschen führen und dieser Vertraute sind wir selbst, ergänzt um die tiefen Einsichten in das Wesen des Menschen.

Integriertes Lernen lernen

integriertes_lernen.png

Auswendig lernen war vorgestern. Vernetztes Lernen war gestern. Wie man sein Gehirn richtig mit neuen Informationen füttert, damit es das Wissen auch richtig verdauen, verwerten und wiedergeben kann, wird in diesem Buch erläutert. Darin werden die allerneuesten Erkenntnisse der Kognitionswissenschaften, Neurowissenschaften und weiterer Disziplinen vereint, um konkrete Techniken fürs ideale Lernen vor einem allgemeinen Verständnis für die dahinter liegenden Funktionen des Verstandes abzuleiten. Dabei ist alles wesentlich unkomplizierter als man meinen möchte.

Schritt für Schritt wird vermittelt, auf was in den verschiedenen Lernphasen und bei unterschiedlichen Lerninhalten zu achten ist – Sprache lernt man schließlich ein wenig anders als Mathematik und diese wiederum anders als eine komplexe Verhaltenstheorie, etc. Es wird erläutert, wie man seine Konzentration maximiert, wie man die Lerndauer erhöhen kann, wie man die analytischen und kreativen Fähigkeiten durch richtiges Tiefenlernen massiv weiterentwickeln kann, wie man seinen Schlaf richtig nutzt, wie man seine Bewusstseinsperipherie auslastet, usw. Es gibt nichts, was wir nicht lernen können und unser Gehirn ist zu viel mehr fähig, als wir uns vorstellen können. Deshalb: Use your brain – but the right way! (Nutze dein Gehirn – aber richtig!)

Der Tag Ihres Lebens (Roman)

der_tag_ihres_lebens.png

Im Spätsommer 2003 stellte sich Jörg Krenmayr die Frage, ob es seine Fähigkeiten zulassen einen Roman zu verfassen. Kurz nachdem er begonnen hatte, floss eine feinsinnige Geschichte über jugendliche Freunde aufs Papier. Ein Roman, der eine ganz eigene Qualität aufweist. Auf knapp 300 Seiten erleben die Hauptfiguren in einer Welt, die einige wenige Jahre in unserer Zukunft liegt, ein gemeinsames Abenteuer, das ihr Leben verändert – eingebettet in den sommerlichen Alltag der Jugend.
Das Buch entführt den Leser in die Empfindungen der Jugend, ein Sprung durch die Zeit in einen Lebensabschnitt, in dem im Alltag noch die Möglichkeit von Wundern und Magie eingesponnen war und Freundschaft – frei von Berechnung – einfach nur ein Gefühl war. Das Buch ist eine Einladung zu einer Auszeit vom Erwachsensein. Dies ist überhaupt das erste Buch von Dr. Jörg Krenmayr und wird ob seines Fokus auf die Wissenschaft wohl ein echtes belletristisches Unikat bleiben.

"Für mich ist es ein literarischer, manchmal auch poetischer Text, der sich in keiner Zeile auf ein abgehobenes sprachliches Exercitum reduzieren lässt. Dennoch muss man sich auf den Text einlassen, um dessen Vorzüge zu genießen: die Kreativität, die Sprachkomposition, mehrere Bedeutungsebenen. Harry, Stefan und Max erleben eine Freundschaft von einer Art, wie man sie nur in jungen Jahren erfahren kann. Den einzelnen Personen wird viel Aufmerksamkeit zugewendet. Diese Achtsamkeit scheint überhaupt ein Merkmal des Erzählers zu sein. Aus dem Jungenalltag (Schule, Spiel, etc.) werden geschickt die tiefgründigen Themen gefiltert: Angst und Intelligenz, Was ist Mut?, Unentschlossenheit als Stillstand, der Zweifel als Verlust an Energie, die Bedeutung der Träume, Freundschaft, Max und die Philosophie.
Der ganze Text scheint mir ein offen gehaltener Austausch zwischen den Wörtern und der Welt zu sein. Eine Dimension zwischen Erschütterung und Spiel wird spürbar, vor allem bei der Schilderung des Unfalls,…. Die sensible, taktvolle und doch ganz realistische Sprache, die der Autor für diese Situation gefunden hat, war für mich beeindruckend. In diesem Roman fielen mir auch die poetischen Elemente auf und die exakte Naturbeobachtung."

(Veronika Seiringer – mehrfache Buchautorin und feinsinnige Lyrikerin aus Linz/Wien)

Zeit zu verstehen

zeit_zu_verstehen.png

Hierbei handelt es sich um das Buch, in dem zum ersten Mal die Grundzüge der Funktionalen Humantheorie veröffentlicht wurden. Es bietet die aktuellste und vollständigste Erklärung der geistig-emotionalen Welt des Menschen. In diesem Buch geht es um die Mechanismen und Konzeption einer Gesamttheorie des Menschen – einer vereinheitlichten Theorie des Menschen. Geeignet für Menschen, die sich Zeit nehmen um die Vorkommnisse und Besonderheiten unserer Gedanken- und Emotionswelt tiefer zu verstehen. Es ist liefert auch das Fundament für das praktischer orientierte und auch deutlich leichter lesbare Buch "Vom gesunden Ich zum idealen Wir".

Freier Wille – Eine reale Empfindung?!

freier_wille.png

Die neueste Antwort auf einer der ältesten Fragen: Hat der Mensch einen freien Willen? Sind wir Herren unserer Entscheidungen und Taten oder entscheidet eine höhere Macht für uns oder unser Unterbewusstsein ohne unser bewusstes Zutun? Sind wir gar nur Handlanger einer unbewussten Kraft?

Zahlreiche berühmte Philosophen und in den letzten Jahren auch Neurowissenschaftler, Psychologen und Physiker haben sich mit dem Thema befasst. Alle lassen erkennen aus welcher Ecke sie kommen und bei einigen erkennt man den verzweifelten Versuch das Recht über sich selbst zu bestimmen irgendwie zu beweisen – andere wehren sich ebenso verzweifelt dagegen, dass der Mensch eigenverantwortlich entscheiden kann. Es ist ein faszinierendes Thema, mit dem sich Dr. Jörg Krenmayr seinen Doktortitel verdient hat.

In dem Gewirr von existierenden Ansätzen deutet er im ersten Teil unbarmherzig und in aller Kürze auf die Schwächen und logischen Brüche in den großen Ansätzen wie die von Descartes, Bergson, Bieri, etc. hin. Im zweiten Teil vermittelt er eine Perspektive, die sowohl im Rahmen der heute verfügbaren Erkenntnisse aus Neurowissenschaft, Psychologie, Kybernetik aber auch Physik am plausibelsten ist. Das von vielen als genial bezeichnete Werk steht heute als Buch zur Verfügung – für jene, die es genießen auf hohem Niveau tragende Ideen prägnant und auf die Essenz geführt diskutiert zu sehen. Und für jene, die wissen wollen, wie es nun um den freien Willen bestellt ist. Ein anspruchsvolles Stück entfesselt strömender Geisteskraft – in dem bis heute keine logischen Schwächen nachgewiesen werden konnten.

Die wahrnehmende Organisation

wahrnehmende_organisation.png

In diesem Buch wird erklärt, wie die Wahrnehmung des Menschen auf grundsätzlicher Ebene funktioniert, wie uns Gehirn es also schafft, genau jene Informationen ideal aufzunehmen und zu verarbeiten, die wir benötigen um überleben zu können und unsere anderen Ziele zu erreichen. Daraufhin wird vermittelt, warum man Organisationen durchaus als Organismen definieren kann, die vergleichbare Wahrnehmungsfähigkeiten und -strukturen aufweisen. Die Organisation lebt, atmet, isst, wächst, ist Gefahren ausgesetzt, geht Freundschaften ein, etc. – deshalb braucht sie auch eine Wahrnehmung. Je besser die Organisation sieht, hört, schmeckt, usw. umso erfolgreicher wird sie sich in ihrer Umwelt zurechtfinden und ihre Ziele erreichen.

Man kann für die Entwicklung und Steuerung von Organisationen sehr viel von den genialen Mechanismen der menschlichen Wahrnehmung und Informationsverarbeitung lernen. Gefahren und Chancen rechtzeitig erkennen, Probleme richtig bewerten und die richtigen Leute mit den richtigen Kenntnissen an den richtigen Stellen zu haben, sind nur einige Effekte, die durch eine Anwendung der Erkenntnisse möglich werden. Die Schlüssigkeit und Aussagekraft der Umlegung der menschlichen Fähigkeiten auf die von Unternehmen ist beeindruckend und kann ambitionierte Führungskräfte und Organisationsentwickler neue Impulse für ihre Arbeit geben. Wer die Welt schon einmal durch die Augen einer Organisation sehen wollte, der ist hier gut aufgehoben. Da es sich um eine wissenschaftliche Abhandlung handelt ist es eine durchaus anspruchsvoll zu lesende Lektüre, die man nicht schnell im Vorübergehen konsumiert.